League of Legends Championship Series versüßt ihre Season mit Buffalo Wild Wings

13/08/2020

Die LCS ist die drittbeliebteste große Profisportliga in den USA unter den 18- bis 34-Jährigen, basierend auf dem durchschnittlichen Live-Minutenpublikum. League of Legends Championship Series wird von Riot Games unter der Leitung von Chris Greeley, LCS-Kommissar geleitet und betrieben. Um mehr über das LCS zu erfahren, klicke auf den Link.

Riot Games hat bekannt gegeben, dass die die nordamerikanische E-Sport-Profiliga in League of Legends (LOL) eine Partnerschaft mit der großen Restaurantkette Buffalo Wild Wings eingegangen ist. Buffalo Wild Wings (BWW, aber oft umgangssprachlich als B-Dubs bezeichnet) wurde 1982 gegründet und gilt mit mehr als 1.250 Standorten in zehn Ländern die größte Sportbarmarke in den USA. 

Buffalo Wild Wings gehört zur Restaurantfamilie Inspire Brands. Inspire Brands  ist ein Mehrmarken-Restaurantunternehmen, dessen aktuelles Portfolio mehr als 11.000 Standorte von Arby, Buffalo Wild Wings, SONIC Drive-In, Rusty Taco und Jimmy John weltweit umfasst. Das Unternehmen wurde 2018 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Georgia.

Das Unternehmen ist seit Jahren ein wichtiger Werbetreibender bei League of Legends Championship Series Veranstaltungen, und dieser LCS-Deal wird den eSport zahlreiche Profite bringen. Laut der Pressemitteilung ist dies der erste Deal zwischen einem eSport-Veranstalter und einer großen Restaurantkette, bei dem Live-Streaming-Events im großen Maßstab durchgeführt werden. Vor kurzem hat Buffalo Wild Wings ein Warenzeichen “Die offizielle Bar von eSport Event” registriert. Die Restaurantkette hat Partys für verschiedene Esport-Events veranstaltet, darunter Overwatch League-Teams, und zuvor einen Partnerschaftsvertrag mit der Esport-Organisation Dignitas unterzeichnet, die derzeit an der LCS teilnimmt.

Da die eSport Zuschauerzahlen und die Teilnahme am Esport weiter zunehmen, ist die Ausrichtung auf den meistgesehenen League of Legends eSport in Nordamerika ein wichtiger Schritt, um den e Gamer das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Jetzt wird jedes eSport Event angenehmer, weil die eSport Fans eine eigene Sportbar zur Verfügung haben.

Dank dieser Partnerschaft wird Buffalo Wild Wings zur offiziellen Sportbar des eSport Event LCS und ermöglicht der BWW den Zugriff auf LCS-Marken. Aus solche Weise erhält diese Restaurantkette Rechte für Werbung und eSport-Streamings, die über das OT Network der BWW  und e sport tv ausgestrahlt werden. Dabei werden die Zuschauer exklusive Inhalte der sportlichen Ereignisse geliefert. Das erste Livestreaming eSport Event ist am 13. August begonnen und alle Blicke wurden auf die LCS 2020 Summer Playoffs geworfen.

Die eSport Fans finden den vollständigen Zeitplan für die kommenden LCS 2020 Summer Playoffs unter dem Link.

Riot Games strebt danach, eSport, LOL Wettkampfveranstaltungen weltweit zu verbreiten und ein neues Publikum an eSport Deutschland anzulocken und Buffalo Wild Wings bringt die Fans weiterhin näher an die Atmosphäre des League of Legends eSport. Es scheint eine ideale Partnerschaft im Bereich von Cybersport, mit der beide Unternehmen profitieren können.

Top